24. Mai 2020
Mit Blick auf die aktuellen innerdeutschen und innereuropäischen Probleme, vor allem auf die Polarisierung der Gesellschaften, den weltweiten „Rechtsruck“, hat Herbert Storn sein zweites Buch mit dem Titel „Germany First!“ vorgelegt. Ging es ihm beim ersten noch da-rum, das Demokratieproblem ernst zu nehmen, untersucht er, immer wieder an das erste Buch anknüpfend, die Ursachen und Folgen der im öffentlichen Bewusstsein eher positiv bewerteten, weil äußerst erfolgreichen deutschen Exportpolitik.
24. Mai 2020
Ein erfahrener Berufsschullehrer, bekennender 68er, Gewerkschafter, Personalrat beim Hessischen Kultusministerium und Attac-Aktivist hat es gewagt, seinen Kolleginnen und Kollegen sowie Bildungspolitikern eine neue Bildungsoffensive vorzuschlagen. Die Herausforderung: Im künftigen politischen Unterricht soll eine „radikale ökonomische Aufklärung“ ermöglicht werden. Eine Rezension des Buchs „Mit Demokratie ernst machen“ von Herbert Storn.

17. Mai 2020
Es lohnt sich, die hier wiedergegebene Rezension heute, vor dem Hintergrund des Niedergangs der „linken Volkspartei“ SPD und der „rechten Volkspartei“ CDU und deren Verdrängung durch die rechtsextreme AfD zu lesen. Vielleicht sogar mein von Alemann (den ich sehr schätze) besprochenes Buch selbst. Denn im Gegensatz zu der vom Rezensenten betonten Aktualität des Jahres 1972 erweist sich das behandelte Thema bis heute als aktuell.
BIG Archiv 1993-2019 · 17. August 2019
Übersicht über den Inhalt der Vierteljahreszeitschrift BIG 1993 - 2019

Hans See über Jean Ziegler Was ist so schlimm am Kapitalismus Ein Essay: Dem Revolutionspädagogen zum 85. Geburtstag. Wie der rote "Großvater" seinen Enkeln den Kapitalismus erklärt
Wissenschaftskritik · 05. Mai 2019
Ein blinder Fleck Unmittelbar nach dem offiziellen Ende des Kalten Krieges, 1990, veröffentlichte ich ein Buch, dass sich aus demokratietheoretischer und sozialpolitischer (also praktischer) Sicht mit dem Problem der Wirtschaftskriminalität auseinandersetzte. In einer Rezension des SPIEGEL (Nr. 23/1991) hieß es dazu, ich sei auf der Suche nach Fachliteratur zu diesem Thema „auf einen ‚blinden Fleck’ in der Wissenschaft gestoßen“.

Gerichtsurteile · 24. Februar 2019
Warum sich die Kläger auch über ein Urteil der Klassenjustiz freuen dürfen.
15. März 2018
Anlässlich der als völlig neu und von „Experten“ als gewöhnungsbedürftig dargestellten Politik des neuen US-Präsidenten habe ich mich entschlossen, einen vor fast 7 Jahren in der Zeitschrift BIG-Business Crime erschienenen Artikel noch einmal ins Netz zu stellen.