Vorbemerkung

Gute Ansatzpunkte zum besseren Verständnis und teilweise auch schon zu einer theoretischen Erklärung dafür, weshalb Gesellschaften zwischen ordentlichen und strafwürdigen (sündigen) Wirtschaftspraktiken unterscheiden, findet man schon in den oft als "heilig" geltenden Schriften, Geboten, Verboten und königlichen Gesetzen der frühesten uns bekannten Zivilisationen.

Diese Seite ist noch in Bearbeitung!